08.12.2014: Wiederaufnahme

Nach einer gefühlten Ewigkeit werde ich mal wieder versuchen ein paar Einträge hinzukritzeln. Resonanz, egal in welcher Form, ist wie immer wünschenswert, wird aber wohl gekonnt ignoriert. Das hier ist ein Teil von mir. Und ich ändere mich schließlich auch nicht, nur um zu gefallen. Tja, was gibts Neues? Ich bin momentan in einem Teilzeit-Arbeitsverhältnis. Ist jetzt nicht die Erfüllung, aber es spühlt Geld in die ansonsten leere Kasse. Ich hab es geschafft mein Herz an jemanden zu verschenken, der auch mit einer extrem stabilen Psyche gesegnet ist (Achtung, Ironie!). Wie wirds mit meinem Blog weitergehen? Gute Frage. Keine Ahnung. Vermutlich werde ich ihn wirklich als mehr oder minder regelmäßiges Tagebuch nutzen. Der Name bleibt Programm. Alles was mich irgendwie belastet und/oder bewegt, landet hier drin. Freut euch schonmal auf den nächsten Eintrag mit dem ihr euren blinden Voyeurismus befriedigen könnt. - S

9.12.14 00:04

Letzte Einträge: 09.12.2014: Das Neunte Adventstürchen Der Hölle, 10.12.2014: Gin-Tonic-Trüffel, 11.12.2014: Umzug, 11.12.2014: Das Ding mit dem Wochenende, Elektronendämmerung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen